Startseite Bild der Woche Events Viper History Technik Club Impressum FotogalerieNewsTeilebörse
>

Events - 2006 - Zillertal
Zillertal 1. - 2. Juli 2006

Bereits im Jahr 2004 bei unserem tollen Tirolevent hatten wir einen Abstecher nach Aschau im Zillertal eingeplant. Auch dieses Jahr sind ein paar von uns der Einladung der Powerladies in das Westernfort zum US-Car Treffen gefolgt.
Treffpunkt für die gemeinsame Anreise war für Samstag 12 Uhr in Gmund am Tegernsee. Andreas erschien leider nicht mit der Viper (Verdacht auf mögliche Regentropfen) sondern führte sein Oldsmobil aus. Peter mit seinem gelben Prowler (Prowler wurden ja bekanntlich auch im Viperwerk geboren) brachte auch noch etwas Farbe ins Spiel. Die Route führte entlang des Tegernsees über den Achenpaß, vorbei am Achensee direkt ins schöne Zillertal.
In Ried im Zillertal begrüßten uns Hansjörg und Irmi bereits vom Hotelbalkon - scheinbar hatten sie uns schon von weitem gehört - seltsam, oder?
Nach dem Einchecken im Hotel fuhren wir gemeinsam weiter nach Aschau zum Westernfort. Wie nicht anders zu erwarten war, wurden wir dort wieder von den Veranstalterinnen und dem Publikum herzlichst begrüßt.

Auszug aus dem Tagesablaufs von der Internetseite www.powerladies.at:

"Um ca. 15 Uhr erreichten uns die Freunde vom Viperclub mit 5 ihrer starken Schlangen, begleitet von einem Prowler und einem wunderschönen Cutlass Cabrio. Nach einer Vorstellung der tollen Sportwagen stellten wir uns zur Ausfahrt durchs Zillertal auf.

Über 1 km zog sich der aus ca. 80 (!!!) Fahrzeugen bestehende Convoy schon während der Aufstellung.
Nachdem wir die Zillertalbahn an uns vorüberziehen ließen, starteten wir um 16.30 in Aschau. Auch nicht eingeweihte Fahrer halfen bei der Absicherung der Straßen ... nochmals vielen Dank für eure spontane Mithilfe! Die Strecke führte durch die kleinen, malerischen Dörfer über schmale Wege abseits der Durchzugsstraße von Aschau über Kaltenbach, Ried, Uderns, Schlitters nach Strass und von dort auf der anderen Talseite über Bruck, Haselbach und Stumm wieder zum Westernfort."

Nach der gemeinsamen Ausfahrt zogen wir es vor den Abend zusammen im Hotel zu bringen. Nur Ana konnten wir nicht überzeugen und sie wurde erst nach dem Frühstück am Sonntagmorgen wieder gesehen!
Am Morgen konnten wir Hansjörg und Irmi noch überreden, die gemeinsame Sonntagsausfahrt noch mitzuschlängeln. Diese führte bis ans Ende des Zillertals, steil hinauf durch unheimliche ewiglange, einspurige, nasse Tunnels und über schöne gewundene Bergstraßen bis zum Schlegeis-Stausee. Über das Panorama muss man nicht viele Worte verlieren, die Bilder sprechen sicher für sich.



Nach dem gemeinsamen Mittagessen hoch über dem See, ging es wieder ab nach Hause: durchs schöne Zillertal, wieder über den Achenpaß, am Tegernsee vorbei.
Im Nachhinein werde ich ganz traurig und melancholisch wenn ich an diese beiden schönen Tage zurückdenke, da es sich als die letzte Ausfahrt mit unserer rot/weißen herausstellte. Mehr Bilder

 
© Viperclub Deutschland