Startseite Bild der Woche Events Viper History Technik Club Impressum FotogalerieNewsTeilebörse
>

Events - 2014 - Hohenlohe 2014

Wald und Wiese Hohenlohe 2014    04. - 06. Juli 2014

Ein kleines aber sehr feines Treffen fand in Eschental im der Region Hohenlohe statt., zudem uns Silke und Christian eingeladen hatten. Silke blühte richtig auf und hatte große Freude uns ihr Heimat näher zu bringen.  Als Begrüßungsgeschenk fanden wir auf unseren Zimmern echte Langenburger Wibele in einer hübschen Viperschmuckdose. Die Wibele sind ein ganz leckeres, klitzekleines Eiweißgebäck und in der Region sehr bekannt und beliebt. Ich war so geizig mit den Wibele, dass ich jetzt zum Bericht schreiben noch ein paar genießen kann.

Unser Zuhause für Wochenende war das Landhotel Krone. Es wurde während seines Bestehens scheinbar öfters erweitert und liegt am Hang somit waren für einzelnen Restaurants bzw. die Terrassen auf verschiedenen Ebenen und über mehrere Wege zu erreichen. Absolut spannend und endlich mal kein langweiliges, extremst übersichtliches Hotel. War auch absolut kein Problem wir hatten ja bis Sonntag Zeit alles kennen zu lernen.

Im Laufe des Nachmittags trafen die Teilnehmer ein und wir fanden uns nach einigen Irrläufen auf der Terrasse des Hotels zum Empfang ein.  Dank des lauen Sommerabends blieben wir dort auch zum Abendessen und genossen einen entspannten Abend bei gutem Essen und anregenden Gesprächen.

Am Samstag führte uns die Tour kreuz und quer über Wiesen und durch Wälder (aber immer auf der Straße) an die entlegensten Orte des Hohenloher Landkreis.
Die erste Sehenswürdigkeit, bei der wir anhielten um sie zu besichtigen war die Götzenburg in Jagsthausen. Der frühere Beisitzer dürfte jedem bekannt sein: Götz von Berlechingen und seinen berühmten Ausspruch kennt auch jeder!
Im Schloss ist auch ein kleines Museum mit der legendären eisernen Hand und bei einer Führung erhielten wir auch Einblicke in die damalige Zeit. Im Schloss gibt es auch ein charmantes Cafe in dem wir auch ein bisschen verweilten und der Burg und Schlossromantik frönten.

Nach einigen weiteren Kilometern auf herrlichen, freien Straßen fanden wir uns zum Mittagessen bei Freunden von Silke in einem schönen Gasthaus ein.

Nach der Mittagspause rauschten wir weiter und besuchten das idyllische Langenburg. Langenburg ist ein hübsches, kleines Städtchen, mit Schloss und Stadtmauer und beherbergt unter anderem auch das Deutsche Automuseum. Vor vielen Jahren waren wir schon mal hier, aber die Ausstellung hatte sich natürlich komplett verändert und war wieder sehr interessant und aufschlussreich.

Anschließend genossen wir noch die herrliche Sicht über die Hohenloher Gegend von der Terrasse eines Cafés aus und verdrückten noch die ein oder andere Köstlichkeit zum Cafe.

Nach individueller Heimfahrt ins Hotel trafen wir uns zum Abendessen wieder und ratschten bis in die späte Nacht hinein und hatten wie immer auf unseren Treffen viel Spaß.
Es war ein sehr schönes Treffen, ohne Stress und es war möglich aufgrund der geringen Teilnehmerzahl, dass man mal mit allen Teilnehmern entspannt plaudern konnte. 

Vielen Dank an Silke und Christian für diesen schönen Event. Vielen Dank Silke, dass du uns deine Heimat so schön näher gebracht hast.

Bine







Bilder






© Viperclub Deutschland