Startseite Bild der Woche Events Viper History Technik Club Impressum FotogalerieNewsTeilebörse
>

Events - 2013 - Schwarzwald

Subsurface Investigation 09.Mai - 12.Mai 2013


Unsere Schlangen waren schon längst aus dem Winterschlaf erwacht, ging es bereits in die 2. Runde unseres Treffens, und zwar in den wunderschönen Schwarzwald nach Unterreichenbach, wo wir bereits im Oktober 2011 unser Abschlußtreffen hatten. Wir hatten es für gut befunden, also war es wiederholungsverdächtig.
Wir brachten es insgesamt auf 22 stolze Teilnehmer, einige davon waren schon Mittwoch angereist, um sich in netter Atmosphäre verwöhnen zu lassen. Die meisten Viper-Freunde trafen jedoch nach einer guten Anfahrt Donnerstag ein, haben die Sonnenstrahlen unterwegs eingefangen, so dass wir den ersten Vipertalk auf der schönen Hotelterrasse abhalten konnten. Gut gelaunt trafen wir uns um 19.00 Uhr im Wintergarten zum a la carte Menü, wo wir an den liebevoll dekorierten Tischen Platz nahmen, um uns kulinarisch verwöhnen zu lassen. Anschließend ging es noch an die Hotelbar.
Unsere Organisatoren Karo und Holger hatten es wirklich sehr gut mit uns gemeint, denn am Freitag war Abfahrt um 10.30 Uhr, also ausschlafen und ganz in Ruhe das umfangreiche Frühstücksbüfett genießen. Gut gestärkt starteten wir die Schlangen vom hoteleigenen Parkplatz zur ersten Ausfahrt Weiler Hütte, gesamte Kilometer ca. 160. Wir wollen ja auch fahren und nicht nur schwätzen. Nach gut 1 Stunde war ein Kaffeestop - Weiler Hütte -, danach ging es weiter zur Achalm, wo wir unser Mittagessen einnahmen. Danach traten wir die Rückfahrt an, denn gegen 16.00 Uhr stand der Treffpunkt Kapfenhardter Mühle auf dem Plan. Wer wollte, konnte den Brotbackkurs belegen oder an der Mühlenführung teilnehmen, was beides sehr interessant war.
Abends trafen wir uns zur gewohnten Zeit in der Unteren Kapfenhardter Mühle zum zünftigen Abendessen nur wenige Schritte vom Hotel entfernt. Dort ging es sehr lustig und ausgelassen zu, was einige Viper-Freunde an der Hotelbar fortsetzten. Es war wirklich ein sehr amüsanter Abend, wie heißt es doch so schön: "Das beste zum Schluß", was in diesem Fall sich bewahrheitete.
Für manch einen vielleicht nicht ganz so ausgeschlafen, starteten die Schlangen um 10.00 Uhr zur großen Schwarzwald-Rundfahrt, leider regnete es streckenweise, was unsere gute Laune jedoch nicht beeinträchtigte. Der erste Zwischenstop führte die Schlangen an die Nagoldtalsperre.
Weiter fuhren wir zum Silberbergwerk Hella Glück, wo zunächst erst einmal ein solides Bergmannsmittagessen auf uns wartete. Danach begann die Führung in 2 Gruppen. Mit Helm und Schutzkleidung ging es "unter Tage".War wirklich sehenswert, zumal es dort noch alte Silberschätze zu bestaunen gab. Nach Beendigung der Führung verzichtete man bei uns auf eine Taschenkontrolle (wg. des Silbers), dafür sahen wir allesamt zu vertrauensselig aus. Nach einem ereignisreichen Tag starteten die Schlangen zur Rückfahrt ins Hotel, um pünktlich an der Jahreshauptversammlung teilnehmen zu können.
Schließlich ging es zum Sahnestück des Wochenendes über, angefangen mit einem Sektempfang in der Lobby und einem folgenden Gala Dinner mit 5 Gängen in der Schwarzwaldstube an einer eigens für uns festlich geschmückten Tafel. Bei einem erlesenen Menü und einer Flasche guten Wein verging der Abend bei Viper-talk sowie privaten Gesprächen wieder viel zu schnell. Nach dem super Dessert-Büfett ging es natürlich noch an die Bar, an diesem Abend hatten wir ein Geburtstagskind - Brigitte aus der Schweiz - die uns noch zu einem Drink einlud. Es wurde gefeiert, gelacht und sich nett unterhalten.
Am Sonntag, nach einem ausgedehnten Frühstück im Wintergarten, hieß es dann leider Abschied nehmen bis zum nächsten Mal. Selbst der Himmel "weinte", als die Schlangen Unterreichenbach verließen.
Dafür dürfen wir uns schon jetzt auf das nächste Treffen mit ausnahmslos liebenswerten Viper-Fahrern freuen.
Ein besonderes Dankeschön für die gelungene Organisation an Karo und Holger! Weiter so!         Marion

Bilder


© Viperclub Deutschland