Startseite Bild der Woche Events Viper History Technik Club Impressum FotogalerieNewsTeilebörse
>

Events - 2010 - Tiefer Süden

TIEFER SÜDEN   10.-12. September 2010

 
WETTERVORHERSAGE:   Freitag bis Sonntag  Sonne satt 22 bis 24 Grad  !!!!
 
?..ich wusste schon, dass in Bayern so manches anders ist und dass wenn man den Chef kennt die schönsten Zimmer im Hotel bekommt :),  aber dass der Sepp auch noch derartig gute Beziehungen zum Himmel hat ist einfach unglaublich. Sonne und angenehme Temperaturen das ganze Wochenende, selbst die Kirchenglocken nebenan haben erst um 8 Uhr geläutet. Perfekt arrangiert Josef! DANKE. Das ist eben Bayern!!

Peter+Marion und Karo+Holger trafen schon am Donnerstagabend im Wellnesshotel Keindl in Oberaudorf ein. Im Gegensatz zum letzten Jahr ohne Regen.
 
Nachdem wir unsere sehr schönen, großen Zimmer bezogen hatten trafen wir uns zum Abendessen, leckeres vom Ochsen aus eigener Aufzucht und Metzgerei, vom Chef selbst zubereitet, so könnte eigentlich jedes Wochenende starten.
 
Wir beschlossen am Freitag nach Prien am Chiemsee zu fahren und eine kleine Dampferrundfahrt über den See mit Besuch der Inseln Herren- und Frauenchiemsee zu machen. Sehr schöner Ausflug nur zum offen fahren war die Sonne noch nicht bereit, aber das Treffen begann ja auch erst am Abend.  Mit einem Weißbier bewaffnet saßen wir am frühen Abend bei Josef im Biergarten und warteten auf unsere Viperfreunde. Roland war der erste und bis nach dem Abendessen trafen viel mehr Mitglieder ein als ursprünglich erwartet.
Zur Ausfahrt wurden es dann 8 Viper. Der Lambo der uns im respektvollen Abstand bei der Ausfahrt folgte hatte eine Ausnahmegenehmigung. Sein Besitzer hat auch eine Viper die war leider  gerade in der Werkstatt. Nur böse Zungen würden behaupten der Abstand war deshalb so groß, weil ihm ein paar Liter Hubraum zu einem richtigen Motor fehlen :)
 
Samstag  10 Uhr :
 
Nach einem leckeren gemeinsamen Frühstück ging´s dann zur Startaufstellung vor dem Hotel, auch wenn die Tankstelle direkt am Hotel ist (toll gemacht Josef !) immer am Abend vorher voll tanken :)  das verhindert  die Verzögerungen beim Losfahren.

Die Strecke führte uns über Kössen und  Kitzbühel zur ersten Bergstrecke: Pass Thurn (1274 m ü.A) dann hinunter nach Mittersill und weiter zu den Krimmler Wasserfällen.  Hier gab es dann in einer Pizzeria einen kleinen Mittagssnack. Wie immer wurden unsere Schlangen von allen Vorbeilaufenden und Fahrenden ausgiebig bestaunt.
 
2. Bergstrecke Privatstrasse zum Gerlospaß (1531 m ü.A )
Zügig ging´s hinauf bis zum Aussichtspunkt auf die Krimmler Wasserfälle. Dank dem mächtigen Teleobjektiv eines der Mitglieder konnte ich in der Fotogalerie sogar die Gischt der Wasserfälle sehen. Nach kurzer Fotopause weiter zur Gipfelmautstation und hinunter ins Zillertal direkt nach Zell  diesmal nicht zum US Cartreffen in Aschau  sondern zu einer Sommerrodelbahn der besonderen Art: Arena Coaster (http://www.zillertalarena.at/de/arena/sommer/arena-coaster.html).
Über die Hälfte der Mitglieder stürzten sich auf einem Rodel mit Sicherheitsgurt in die Tiefe. Leider mussten sich danach schon Rainer und Sigrid verabschieden. Der Rest fuhr weiter durchs schöne Zillertal bis nach Scheffau zu Kaffee, Apfelstrudel und Eis. Von da waren es nur noch ein paar Kilometer zurück in Josefs Hotel und den schattigen Biergarten.
 
Ausgiebiger Viper Talk bei einem hervorragenden Abendessen ließen den Abend viel zu schnell vergehen.  Am Sonntag nach dem Frühstück zerstreute sich die Vipergemeinde wieder in alle Himmelsrichtungen. Das schöne Wetter und herrliche Landstraßen waren die beste Alternative zu kilometerlangen Staus von Kiefersfelden, Inntal Dreieck München und Nürnberg bis Würzburg.
 
Bis zum Event Hockenheim und nochmals Danke an Josef,  für den schönen Aufenthalt, das leckere Essen und die tolle Tour!
 
Es Grüßen euch Karo und Holger


Bilder
© Viperclub Deutschland