Startseite Bild der Woche Events Viper History Technik Club Impressum FotogalerieNewsTeilebörse
>

Events - 2010 - Ritter u. Co.

Event Ritter u. Co.  9. - 11. April 2010

Lange hat es gedauert, aber endlich war der lange Winter vorüber und die Vipersaison hat begonnen!

Ein Großteil der Teilnehmer war bereits am Freitag angereist. Sie kamen aus dem tiefen Süden und auch aus dem hohen Norden und ließen sich den Saisonauftakt nicht entgehen.
Das Schlosshotel Neufahrn war dafür der perfekte Ort. Wir hatten das Hotel fast für uns alleine, großer Parkplatz, sehr gutes Essen, nette Räumlichkeiten, romantische Zimmer und einen großen, gemütlichen Barbereich.
Genau in diesem ansprechenden Barbereich verbrachten wir den Abend - endlich wieder mit viel, viel Vipertalk. Nach einem langen Winter gab es schließlich wieder viel zu erzählen.

Bei trockenem Wetter, ab und zu auch mit etwas Sonnenschein lockte uns das Highlight unserer Ausfahrt: MTM - Motoren Technik Mayer GmbH
Sepp u. Gitti hatten herrliche Strassen für die Tour ausgewählt und so schlängelten wir uns zu der weltbekannten Tunerschmiede. Roland Mayer, der Chef höchstpersönlich, öffnete uns die Türen zu seinen heiligen Hallen. Sepp und auch Herr Mayer führten uns durch die Räumlichkeiten und konnten uns viele interessante Dinge erzählen. Vielen, vielen Dank, dass wir mit unseren Fremdfabrikaten so herzlich aufgenommen wurden!

Mittlerweile war unser Teilnehmerfeld weiter angewachsen und wir konnten insgesamt drei neue Mitglieder mit Begleitung zum ersten Mal begrüßen. Wieder lauter nette Leute - perfekt!

Nach einer kurzen Weiterfahrt im Konvoi verbrachten wir unsere Mittagspause im Daimler Sixteen in Gaimersheim. Eine sehr exklusive, ausgefallene Adresse und bei leichter, exzellenter Thai-Küche genossen wir den Aufenthalt sehr. Auch hier wurde extra für uns geöffnet und der Chef begrüßte uns herzlichst. Vielen Dank.

Die Tour über herrliche, abgelegene Straßen führte uns mitten in die Fußgängerzone von Rottenburg. Dank des Kaffees Stadtbühne durften wir die ganze Fußgängerzone zum Parkplatz umfunktionieren - gerade, dass er ausgereicht hat!

Nach einer kurzen Erholungsphase im Hotel ging es dann weiter zum nächsten Höhepunkt unseres Wochenendes: Das Ritteressen im urigen Gewölbe unseres Schlosshotels. Nach einer sehr lustigen, urbayrischen Einführung in die Regeln (die vermutlich die Hälfte der Anwesenden gar nicht verstanden) des Rittermahls wurden wir ins Gewölbe geführt. Wir genossen mehrere Gänge des Ritteressens und diese wurden begleitet von Strafaktionen: Die Brüder und Schwestern die die Regeln nicht befolgten wurden in den Pranger gesperrt. Die Bilder hierzu und auch zum feucht-fröhlichen Gelage unterliegen selbstverständlich der Geheimhaltung und werden hier nicht veröffentlicht!

Der Abend wurde aber obligatorisch wieder an der Bar beendet und somit war das Treffen auch schon fast wieder zu Ende.

Am Sonntag lud uns Sepp noch zu sich in die RS-Garage ein. Dieser Einladung folgten einige Neugierige sehr gern. Vielen Dank, dass wir auch Deine heiligen Hallen besuchen durften! Ebenso nochmals vielen Dank für eine tolle Tour, die Ihr für uns genial ausgearbeitet hattet.

Heimfahrt: Es regnete und das Wochenende war viel zu schnell vergangen.
Es bleibt nur die Vorfreude aufs nächste Treffen mit unseren Viperfreunden beim Jubiläumsevent im Mai.

 Die ersten Bilder sind schon in der Fotogalerie - weitere folgen.

Bilder
© Viperclub Deutschland